Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Bildung Grade Titel XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX / Hochschulen Übersicht / Artikel, Info I
 

  < zurück erweiterte Suche Seite drucken
 

Hochschulen/Universitäten 
 Berichte und Meinungen

 

Neu im Netz: Klicken Sie HIER 

Reformer-Mut - Die Universität und das Forschungszentrum Karlsruhe fusionieren zum KIT. Beide Seiten haben Vorteile davon. DIE ZEIT Nr. 32 vom 2.8.2007

Ernten dürfen andere - Zwei Hochschulen legen einen Teil der Studiengebühren in einer Stiftung an – für die nächste Studentengeneration - Von Markus Flohr DIE ZEIT Nr. 32 vom 2.8.2007

Das Ende der Spaltung - Hochschulen und Forschungszentren schließen sich zusammen. Das soll ihr Ansehen in der Welt stärken. Von Jan-Martin Wiarda DIE ZEIT Nr. 32 vom 2.8.2007

Doktorspiele - Das Promotionsrecht der Universitäten ist bedroht. Der Verlust der Titelhoheit würde den Hochschulen schaden und sie um ihr bestes Personal bringen. Von Martin Spiewak DIE ZEIT Nr. 31 vom 26.7.2007

Was studieren? SPIEGEL SPECIAL 2/2007 - Ratgeber für Studium, Jobsuche & Karriere vom 24.4.2007 S. 3 bis 138

Hochschulen, Studiengebühren, Bildung - 49 neue Seiten aus SPIEGEL ONLINE SPIEGEL ONLINE Juni 2006 bis April 2007

Unis auf Schmusekurs - Hochschulfusionen könnten viele Unis endlich exzellent machen. Doch zu Kooperationen kommt es nur auf dem Papier. Weil die Eitelkeiten der Rektoren mehr verhindern. Von Cornelia Reichert DIE ZEIT vom 15.3.2007

Die letzte Hürde -  Ein MBA könnte Frauen schneller in die Führungsriegen von Unternehmen befördern. Aber nur wenige trauen sich das Studium zu.  Von Katja Barthels DIE ZEIT Nr.  9 vom 22.2.2007

Die exotische Frau Professor - Deutsche Hochschulen heißen Frauen zwar willkommen – ihre Karrierechancen aber sind immer noch bescheiden. Doch Vorsicht: Die nackten Zahlen sagen nicht alles. Von Andreas Sentker DIE ZEIT Nr. 8 vom 15.2.2007

Wo bleibt die Lust am Bau? - Architektur führt an den Schulen ein Schattendasein. Lehrer wissen oft zu wenig über das Fach, um es zu unterrichten Von Julian Hans DIE ZEIT, 25.01.2007 Nr. 05

Peanuts für die Besten - Acht Hochschulen dürfen auf Fördermillionen für Elite-Unis hoffen. Die TU München, Siegerin der ersten Runde, hat schon mit dem Geldausgeben angefangen. DER SPIEGEL 3/2007, S. 126

Bei Anruf Mauschelei - Strenge Vorschriften sollen Vetternwirtschaft in Berufungsverfahren verhindern – machen sie aber nur komplizierter - Von Dieter Simon ZEIT Campus vom 11.01.2007

Wissenschaft entscheidet - Auch in der zweiten Runde der Exzellenzinitiative der deutschen Universitäten wird die Wissenschaft und nicht die Politik die maßgeblichen Entscheidungen über Sieger und Verlierer treffen.  Von Martin Spiewak ZEIT Online vom 9.1.2007

Genug gelitten - Wenn Schmerzen nicht rechtzeitig behandelt werden, bleiben sie manchmal für immer. Eine neue Therapie soll das Leben chronisch Schmerzkranker erträglicher machen DIE ZEIT, 14.12.2006 Nr. 51

Die Ausgebrannten -  Die größte deutsche Studie zur Lehrergesundheit zeigt, dass Pädagogen seelisch stärker belastet sind als Ärzte oder Polizisten. Helfen würden mehr Kollegialität und Selbstbestimmung. Ein Gespräch mit dem Psychologen Uwe Schaarschmidt DIE ZEIT, 14.12.2006 Nr. 51

Ins Schwimmen geraten Politiker klagen, dass viele muslimische Schülerinnen den Turn-, Schwimm- und Sexualkundeunterricht boykottieren. Stimmt das überhaupt?DIE ZEIT, 07.12.2006 Nr. 50

Klima-Pakt für die Schule - Weil sie unter der schlechten Atmosphäre litten, haben sich Schüler und Lehrer in Hamburg einen Verhaltenskodex gegebenDIE ZEIT, 07.12.2006 Nr. 50 S. 96

Alles Kopfsache - Ärzte und Wissenschaftler entdecken das Wechselspiel zwischen Diabetes und Psyche. Manche von ihnen glauben sogar: Zuckerkrankheit und Übergewicht entstehen im Gehirn.DIE ZEIT, 07.12.2006 Nr. 50  S. 51

Suche nach dem verlorenen Sinn Geistesdisziplinen in der KriseDIE ZEIT 01.12.2006 Nr. 49 

Die Liste der Besten Rankings können Lehrer und Schüler zu höheren Leistungen motivierenDIE ZEIT, 01.12.2006 Nr. 49 S. 70

Macht Musik! Wer ein Instrument lernt, kommt besser durchs Leben. Aber warum nur weiß unsere Gesellschaft das Glück des Musizierens nicht mehr zu schätzen?DIE ZEIT, 30.11.2006 Nr. 49

Generation Pisa wird erwachsen Was ist aus den Schülern geworden, die damals am ersten Test in Deutschland teilgenommen haben? DIE ZEIT, 30.11.2006 Nr. 49 S. 97

Reiz der Erfahrung - Schimpansenmann steht nicht auf junge Dinger: Beim Sex bevorzugt er die reiferen WeibchenDIE ZEIT, 23.11.2006 Nr. 48 S. 44

Von Todtmoos nach Pretoria - Vor ihrer Weiterbildung war Birthe Schmidt Kurdirektorin im Schwarzwald. Heute ist sie Entwicklungshelferin in Südafrika.DIE ZEIT 23.11.2006 Nr. 48 S. 98

»Wie kann ich Sie beruhigen?« - Zugchef Joachim Hille über Fingerspitzengefühl im Umgang mit Reisenden DIE ZEIT, 23.11.2006 Nr. 48 S. 78 

Die Pflege wird international - Heimbewohner und ihre Betreuer kommen oft aus unterschiedlichen Kulturen. Das wird jetzt auch in der Ausbildung berücksichtigt.
Von Kilian Kirchgessner DIE ZEIT 16.11.2006 Nr. 47 S. 92

Land ohne Doktoren  Österreich braucht viel mehr Akademiker, wenn es im weltweiten Wettbewerb nicht den Anschluss verlieren will. IE ZEIT, 23.11.2006 Nr. 048

Die Frauen und die Macht - Ob Verlegerin Friede Springer, "Emma"-Herausgeberin Alice Schwarzer oder die Gewerkschafterin Ursula Engelen-Kefer: Frauen in Führungspositionen verhalten sich anders als Männer.ZEIT vom 16.11.2006 Nr. 47 S. 4

Deutschstunden - Warum Harald Martenstein kein Lehrer geworden ist ZEIT vom 16.11.2006 Nr. 47 S. 73

»Das bisschen Betriebswirtschaft ...« - Der Klinikchef Andreas Tecklenburg über die hervorragende Eignung von Medizinern fürs Management und den dramatischen Wandel im Krankenhausalltag Interview:Thomas Kerstan. DIE ZEIT 16.11.2006 Nr. 47 S. 91

Studenten fürchten sich vor Schuldenfalle - Die Statistiken von Niedersachen und Nordrhein-Westfalen beweisen es: Studiengebühren schrecken sozial Schwache von einem Studium ab. Aus Angst vor Schulden machen viele Abiturienten lieber eine Lehre. Von Jan-Martin Wiarda ZEIT Nr. 46 vom 9.11.2006

Patchwork-Engagement - Studenten engagieren sich auch außerhalb ihres Studiums. Doch anders als die 68er wollen sie nicht die Welt verbessern, sondern ihre eigenen Karrierechancen. Interview: Julian Hans ZEIT Nr. 46 vom 9.11.2006

Angst vor Schulden - Die Statistiken von Niedersachen und Nordrhein-Westfalen beweisen es: Studiengebühren schrecken sozial Schwache von einem Studium ab. Aus Angst vor Schulden machen viele Abiturienten lieber eine Lehre.er DIE ZEIT, 9.11.2006 Nr. 46

Trostlos wie im MittelalterSchmerzpatienten finden viel zu selten die richtige Hilfe. Ein Kommentar zum Beginn des Schmerzkongresses in Berlin.DIE ZEIT, 12.10.2006 Nr. 42

Von Kanton nach Clausthal - 600 Chinesen studieren an der abgelegenen TU im Harz  Von Jan-Martin Wiarda DIE ZEIT Nr. 35 vom  24.08.2006

Der lange Weg zum Master -  Die Technischen Universitäten sträuben sich gegen die Einführung der neuen Studienabschlüsse Von Jan-Martin Wiarda DIE ZEIT Nr. 33 vom 10.8.2006

Einfach aufgegeben - In den USA versagen die Highschools: 30 Prozent der Schüler eines Jahrgangs verlassen ohne Abschluss die Schule, von Jan-Martin Wiarda DIE ZEIT Nr.  31 vom 27.07.2006

Verstoßen und vergessen -  Mehr als 2000 Akademikern wurde im Nationalsozialismus der Doktortitel aberkannt. Mit der Rehabilitierung haben sich manche Universitäten bis heute Zeit gelassen Von Thomas Röbke DIE ZEIT Nr. 31 vom  27.07.2006

"Der 65. ist zu früh zum Aufhören" -  Der Münchner Neurologe Thomas Brandt, 63, hat die erste deutsche Seniorprofessur gewonnen DIE ZEIT Nr.  31 vom  27.07.2006

46.000 Dollar auf Pump - Vier von zehn College-Studenten bekommen ein Studiendarlehen. Jeder zehnte Kredit platzt Von Jan-Martin Wiarda DIE ZEIT Nr.  31 vom 27.07.2006

Ein letzter Gruß - Sie sollte die angestaubte Berufungspraxis an den Universitäten verändern. Jetzt steht die Juniorprofessur vor dem Aus, Von Manuel J. Hartung DIE ZEIT Nr. 29 vom 13.07.2006

Ruhe ohne Sturm - Warum weniger Studenten als erwartet gegen die Studiengebühren demonstrieren  Von Jan-Martin Wiarda DIE ZEIT Nr. 28 vom 06.07.2006

Aufgepasst! - Warum auch Erzieherinnen eine akademische Ausbildung brauchen  Von Jeannette Otto DIE ZEIT Nr.  28 vom 06.07.2006

Leben zum Anfassen - Mit Exkursionen ins Bordell oder ins Gefängnis will die koreanische Schriftstellerin You Il Kang ihren Leipziger Literaturstudenten den Sinn für die Realität nahe bringen.  Von Sabine Etzold DIE ZEIT Nr. 28 vom 06.07.2006

Schlechte Zensur für Noten - Eine neue Studie zeigt, wie unzuverlässig Schulnoten sind. Schriftliche Beurteilungen allerdings sind es auch. Von Reinhard Kahl - DIE ZEIT vom 14.06.2006

Was war noch ...? -  Studienfächer haben klangvolle Namen. DIE ZEIT online

Auf nach Paris -  Deutsche Spitzenstudenten zieht es nach Frankreich. Dort sind sie, was sie daheim nicht sein sollen: Eine Elite. Von Lara Fritzsche - DIE ZEIT vom 14.06.2006

Lärm um nichts -  Die Befürchtungen der Studenten haben sich nicht bestätigt. Der Studienbeitrag hält junge Leute nicht von den Unis fern. Aber das Geld kommt auch nicht der Lehre zu Gute. Von Hans Pechar - DIE ZEIT Nr. 25 vom 14.06.2006

Mit der Energie einer Riesin -  Cambridge gilt als Europas beste Universität. Doch damit will Alison Richard sich nicht zufrieden geben. Von Christine Brinck - DIE ZEIT vom 08.06.2006

Die verfehlte FurchtVor wenigen Jahren schien die Depression in Mode zu sein, heute sind es die Angststörungen. Angeblich soll es sogar eine "Santaclausophobie" geben, eine krankhafte Angst vor dem Weihnachtsmann. Das klingt lächerlich. Sind Angststörungen überhaupt so verbreitet? Handelt es sich dabei nicht um eine erfundene Krankheit? ZEIT online Nr. 06/2006

»Wir wollen die Besten« -  Deutschlands Hochschulen müssen professioneller um ausländische Studenten werben, sagt DAAD-Generalsekretär Christian Bode DIE ZEIT vom  08.06.2006

Ranking Kompakt -  Diese Hochschulen bieten Biologie an DIE ZEIT Stand 2006

Vorbild Darmstadt -  Die Maschinenbauer an der Technischen Universität trennen sich mutig von ihrem Ingenieurdiplom  Von Kilian Kirchgessner DIE ZEIT vom 24.05.2006

Lex Edelgard - In Zukunft sind allein die Länder für Schulen und Hochschulen zuständig. Der Bund darf nicht einmal mehr helfen. Trotz massiver Kritik soll die Föderalismusreform durchgezogen werden. Von Martin Spiewak - ZEIT vom 24.05.2006

Orient statt Osteuropa - Fragwürdige Umzugspläne an hessischen Universitäten. Von Jan-Martin Wiarda - ZEIT vom 24.05.2006

T.Das Hochschulranking 2006/07 - Das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hilft Schülern und Studienwilligen, die richtige Hochschule zu finden. - DIE ZEIT

T.Das Hochschulranking 2006/07 - Das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hilft Schülern und Studienwilligen, die richtige Hochschule zu finden. - DIE ZEIT

Alles oder richtig - Unikliniken sollen Kranke heilen, Forschung betreiben und Ärzte ausbilden. An diesem Anspruch drohen die Kleinen zu scheitern. Sollen sie sich auf die Lehre konzentrieren und von der Wissenschaft die Finger lassen? Von Astrid Viciano-Gofferje - ZEIT vom  24.05.2006

»Wir sind eine ganz normale Uni« - Merith Niehuss ist die erste Präsidentin der Bundeswehr-Universität in München. Ein Gespräch mit der Historikerin über das schräge Image ihrer Hochschule, den Wandel in den Streitkräften und die Umstellung der Studiengänge auf Bachelor und Master. Die Fragen stellte Georg Etscheit - ZEIT vom 18.05.2006

T."Wir sind eine ganz normale Uni" - Merith Niehuss ist die erste Präsidentin der Bundeswehr-Universität in München - ZEIT vom 18.05.2006

Wer klaut schon eine Uniform? - Gleiche Schulkleidung für alle – gute Idee, schlechte Argumente. Von Martin Spiewak - ZEIT vom  11.05.2006

Auf der Suche nach der Traum-Uni - Zum zweiten Mal veröffentlicht die ZEIT das Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung. Von Jan-Martin Wiarda - ZEIT vom 04.05.2006 Nr.19

Humboldt, adieu! Alle deutschen Großreformen stagnieren? Eine nicht – die deutsche Universität wird radikal umgebaut. Effizienz ist das Ziel. In Bonn wie überall im Land
Von Adam Soboczynski -
ZEIT vom 04.05.2006 Nr.19

»Ein großes Angebot drückt die Preise« - Der Deutsche Hochschulverband klagt  gegen zu niedrige Professorengehälter. Zu Recht? Ein Gespräch mit dem Berliner Staatsrechtler Ulrich Battis DIE ZEIT Nr. 51 vom 15.12.2005

Studiert, was ihr wollt! -  Warum es nützlich ist, bei der Fächerwahl seinen Neigungen zu folgen. Von Uwe Jean Heuser und Sascha Spoun - ZEIT vom  27.04.2006 Nr.18

33. Ein teutscher Baccalaureus -  Von Professor Dr. Karl-Otto Edel, FAZ vom 23.02.2006

32. Lederner Stockfisch -  Wie die Göttinger Universität ihren guten Rufverspielt,
DIE ZEIT vom 01.12.2005

33. Goodbye, Doktor! -  Für ein neues Bildungsverständnis, von Stephan A. Jansen und Birger P. Priddat -  DIE ZEIT vom 27.10.2005

33. Hochschulen vor dem Umbau 
Bayerische Staatsregierung beschließt mehr Freiheit für die Universitäten und Studiengebühren von Sommer 2007 an

32. 38 Antworten bis zum Traumstudium (ZEIT vom 27.10.2005)
Hochschulen dürfen künftig ihre Studienbewerber per Eingangstest auswählen. Die Universität Leipzig macht vor, wie es geht

32. Tempomacher (ZEIT vom 27.10.2005)
Die Hochschulreform zeigt messbare Erfolge

Lektionen am Netz -  Studenten der US-Eliteuniversität Stanford geben Schülern aus dem benachbarten Problemviertel Nachhilfe – und ködern die Kleinen mit Tennistraining - Von Christine Brinck DIE ZEIT Nr.  25 vom 16.06.2005

Protest ist Luxus - Jan Friedmann berichtet, ĄDas Sommersemester beginnt, und wieder wird die Bildung einiges aushalten müssen: Man wird sie zu Grabe tragen, mit ihr baden gehen, einige Flitzer werden wahrscheinlich ihr letztes Hemd für sie hergeben. Für den 1. Mai sind Studentendemonstrationen gegen Studiengebühren angekündigt, im Anschluss sollen bundesweite Aktionswochen beginnen.“ ZEIT vom 21.04.2005 

27. Zwei Welten verbinden (SZ vom 11.04.2005)
Auch in Deutschland sollen berufliche Ausbildungen und Kenntnisse
stärker auf ein Hochschulstipendium angerechnet werden

Riskante Kredite - Zur Finanzierung des Studiums sollen Darlehen für Studenten bereitgestellt werden. Fraglich bleibt, wer am Ende das Geld bei säumigen Zahlern eintreibt - Spiegel 6/2005

26. Systemversagen (FAZ vom 18.02.2005)
Ein Professor der Frankfurter Universität hat offenbar betrogen und gestohlen

Bildung – einfach unbezahlbar - Thomas Goger (Jusos) und Manfred Weber (JU) diskutieren über die Hochschulfinanzierung  SZ vom 18.02.2005

25. Das Exodus-Dossier (FAZ vom 16.02.2005)
Wohin es die akademische Elite zieht: Kinderarmut wird durch falsche Forschungspolitik gesteigert

24. Fast ein Studentenleben (FAZ vom 15.02.2005)
Zivildienst an einer Hochschule wird immer beliebter / Bundesamt gibt strenge Regeln vor

23. Unis in Rheinland-Pfalz locken viele Hessen an (FAZ vom 15.02.2005)

22. Verbund der neun Technischen Hochschulen (FAZ vom 14.02.2005)

21. Auszug der Gehirne (FAZ vom 13.02.3005)
Forscher fordern mehr Autonomie für die Hochschulen. Nur so kann die Abwanderung erstklassiger Wissenschaftler aufgehalten werden.

20. Hochschulen als Gewinner (FAZ vom 10.02.2005)
Zu dem Bericht "Bayerisches Hochschuldiktat - Das sogenannte Innovationsbündnis gibt dem Staat Freiheit und engt die Hochschulen ein" (F.A.Z. vom 7. Februar)

Vorsicht, Mythenbildung! -  Seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts wird der Streit um Studiengebühren heftiger. Gegner und Befürworter greifen zu fragwürdigen Argumenten. ZEIT vom 10.02.2005

19. "Die Historiker haben den weiteren Blick" (FAZ vom 10.02.2005)
Seit 1975 war Lothar Gall Professor in Frankfurt. Heute hält er seine Abschiedsvorlesung

18. Bayerisches Hochschuldiktat (FAZ vom 07.02.2005)
Das sogenannte Innovationsbündnis gibt dem Staat Freiheit und engt die Hochschulen ein

17. Angst um die Quote (FAZ vom 04.02.2005)

16. Neues aus der Ranking-Schmiede (ZEIT vom 17.02.2005)
Wer meldet die meisten Patente an, wo wird erfolgreich geforscht und wohin fließen die meisten Drittmittel? Das neue Forschungsranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) bewertet die Leistung der Universitäten. Solche Ranglisten verändern den Wissenschaftsbetrieb

15. Championsleague der Forschung (ZEIT vom 17.02.2005)
Wer glänzt in Psychologie, Geschichte, Maschinenbau oder Erziehungswissenschaften?
Die forschungsstärksten Universitäten in sechs Fachbereichen, ermittelt vom CHE

14. Abgebrochen (ZEIT vom 17.02.2005)
Die Zahl der Studienabbrecher steigt. Ausnahme: Jura

13. Betteln mit System (Spiegel 7/2005)
Spenden für Unis nach USA-Vorbild

Der lange Weg zur Gerechtigkeit - Studiengebühren sollen sozialverträglich sein. Gleich mehrere Bundesländer streiten um das beste Modell ZEIT vom 03.02.2005

Willkommen in Wien! - Nach einer Klage der EU fürchtet Österreich den Ansturm deutscher Studenten  ZEIT vom 03.02.2005

12. Unbegründete Befürchtungen (FAZ vom 02.02.2005)
Leserbrief zu ""Hierarchie statt Autonomie" in FAZ vom 12.01.2005

11. Beratungsresistente Landesregierung (FAZ vom 02.02.2005)
Leserbrief zu Professor Knecht" vom 15.01.2005

10. "Berufer in der Wüste" (ZEIT vom 27.01.2005)
Umständliche Verfahren verhindern, dass Universitäten die Professoren bekommen, die sie brauchen. Das soll sich in Zukunft ändern

9. Das deutsche Hochschulwesen steht vor einer Revolution (FAZ vom 25.01.2005)

Show für Studenten - Auch die SPD wird auf den Gebührenkurs der unionsregierten Länder einschwenken - nach den Landtagswahlen in Kiel und Düsseldorf - Spiegel 5/2005

Studiengebühren an deutschen Hochschulen - von Dietmar Hipp und Julia Koch Spiegel 4/2005

"Berufer in der Wüste" - Umständliche Verfahren verhindern, dass Universitäten die Professoren bekommen, die sie brauchen. Das soll sich in Zukunft ändern ZEIT vom 27.01.2005

8. Professor Knecht (FAZ vom 15.01.2005)
Über die Krise an den deutschen Hochschulen

7. Gigantische Gängelungskampagne (FAZ vom 02.02.2005)
Leserbrief zum Artikel "Professor Knecht" FAZ vom 15.01.2005

6. Medizinstudium und medizinischer Alltag (ZEITCHANCEN Dezember 2004)
Welche Fakultät ist die richtige? Worauf sollten Medizinstudenten achten?

5. Warum nicht in China studieren? (ZEITCHANCEN Dezember 2004)

4. Universitäten und Hochschulen (ZEITCHANCEN Dezember 2004)
als Heiratsmarkt moderner Gesellschaften

3. Erst im Alter zur C4-Professur (FAZ vom 20.11.2004)

Jung, glücklich, zukunftslos - Eine neue Umfrage zeigt: Die Juniorprofessur wird scheitern, wenn den Nachwuchsforschern kein Karriereweg eröffnet wird, von Manuel J. Hartung - ZEIT vom 02.09.2004

Weder noch! -  Ein Plädoyer wider das Reglement durch Habilitation und Juniorprofessur, von Ansgar Beckermann - ZEIT vom 12.08.2004

2. Erfolg durch mehr Freiheit (Zeit 04.11.2004)
Ein neues Hochschul-Ranking

»Auf dem Steiß gelandet« - Das Bundesverfassungsgericht stoppt die Juniorprofessur. Eine Niederlage für die Bundesbildungsministerin – doch auch eine Chance 
von Manuel J. Hartung, ZEIT vom 27.07.2004

Abschied vom Diplom - Europas Studienreform bietet Deutschland große Chancen DIE ZEIT 11.09.2003 Nr.38

Abschied vom Fachidioten -  Im Eiltempo hat die Wirtschaftsuniversität im schweizerischen St. Gallen das Studium umgekrempelt.  Von Christine Brinck DIE ZEIT Nr. 45 vom 31.10.2001

1. Betreuung der Doktoranden an der UNI-Würzburg 

 



zum Seitenanfang < zurück Seite drucken