Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Sprache / Artikel zur Sprache / T.Innovative Kaninchenzüchter
 

  < zurück erweiterte Suche Seite drucken
 

Innovative Kaninchenzüchter
 Das Lexikon der Sprachverirrungen spießt deutschlandtypisches "verbales Imponiergewurstel" auf - und belegt, dass auch das "Dummdeutsch" sich ständig wandelt.

ZEIT Online vom 27.8.2007

 

Viel von dem "Dummdeutsch", das der Schriftsteller Eckhard Henscheid in seinen Büchern mit diesem Titel verspottete (Reclam, 1985, 1986 und 1995), ist inzwischen außer Kurs, wie etwa die "Betroffenheits"-Sprache, Kernstück der damals "neuen deutschen Schwerinnerlichkeit". Das für unser Land typische "verbale Imponiergewurstel" und das "Verschleierungsdeutsch" in Politik und anderen Bereichen gibt es zwar weiter, doch hat es neue Ausdrucksweisen gefunden. Das zeigt jetzt ein "Lexikon der Sprachverirrungen" von den schon mit anderen Beiträgen zur Sprachentwicklung hervorgetretenen Autoren Walter Krämer und Roland Kaehlbrandt: Die Ganzjahrestomate und anderes Plastikdeutsch.

Zu "Plastikwörtern" werden Begriffe oft erst durch ihre inflationäre Verwendung oder inhaltliche Aushöhlung, ähnlich wie sie zum "Dummdeutsch" werden. So musste denn auch der Begriff "Philosophie" in das Lexikon aufgenommen werden - bei Immanuel Kant der erhoffte "Ausgang aus selbst verschuldeter Unmündigkeit". Heute verhilft er in Wirtschaftsunternehmen und sogar im Sport zu höheren Weihen. "Bei Bayern muss man den Titel holen, das ist die Philosophie", sagte Trainer Ottmar Hitzfeld. Die Vorliebe für Hochwertwörter hat auch eine "Firmenphilosophie" geschaffen.

Zum Artikel

 



zum Seitenanfang < zurück Seite drucken