Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Bildung Grade Titel XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX / Hochschulen Übersicht / Artikel, Info II / ZEIT 2008/24 + 25 / T.Klick und passt
 

  < zurück erweiterte Suche Seite drucken
 

Klick – und passt
Schulabgänger müssen neuerdings ihre Lehrstelle nicht mehr suchen. Sie lassen sich von Firmen entdecken – im Internet

DIE ZEIT, 12.06.2008 Nr. 25

TEs ist ein Versprechen, ein ziemlich fabelhaftes noch dazu: »Lass dich entdecken« steht in großen Buchstaben auf der Internetseite younect.de. Nein, es geht nicht um Dieter Bohlens Sängerwettstreit, auch Models werden nicht gesucht. Gesucht werden ganz normale Azubis. Weil sie gebraucht werden, dringend: In diesem Jahr wird es erstmals mehr Lehrstellen als Bewerber geben, etwa 30000 Jugendliche weniger als noch im vergangenen Jahr verlassen im Sommer die allgemeinbildenden Schulen. Es wird also eng auf dem Ausbildungsmarkt. Der passende Zeitpunkt für die Macher von younect.de, ihre Lehrstellenbörse zu starten. Das Prinzip ist einfach und logisch: Auf younect.de geben Schüler ihr Profil ein, sie beantworten Fragen zum Allgemeinwissen und zu ihrer Person, zu Hobbys, Fähigkeiten, Wünschen und Träumen. Kostenlos. Potenzielle Arbeitgeber schicken dem younect-Team ihre Stellengesuche und bekommen gegen Geld geeignete Bewerber vorgeschlagen – wenn diese zustimmen. »So werden die Unternehmen nicht mehr mit Bewerbungen überschwemmt, die gar nicht zum Profil der Stelle passen«, sagt Martin Gaedt, Geschäftsführer von younect. »Und sie wissen: Die Bewerber haben sich Gedanken gemacht, ein Profil ausgefüllt, Fragen beantwortet. Die Lehrstelle ist für sie keine Notlösung, sondern stimmt mit ihren Fähigkeiten überein.«

Zum Artikel



zum Seitenanfang < zurück Seite drucken