Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Gehirn - Geist / Gehirn & Geist Ausgaben / Jahrgang 2006 / 11/2006 / G.Zwischen Verschmelzung und
 

  < zurück erweiterte Suche Seite drucken
 

Zwischen Verschmelzung und Vernichtung
Kannibalismus

Gehirn & Geist 11/2006 S. 32

 

Nicht unbedingt schmeichelhaft, aber wahr: Kannibalistische Praktiken gehören seit jeher zur menschlichen Kultur. Doch warum der Verzehr eines Artgenossen manch einem sogar sexuelle Lust bereitet, stellt auch Psychiater vor Rätsel.

»Der Stricher sagte: Ich habe nur Dich und ich will auch nur Dich, lass mich ein Teil von Dir werden. Ich sagte: Das geht nicht, es sei denn, ich esse Dich auf. Er sagte: Dann schlachte mich, außer Dir interessiert sich sowieso keiner für mich. Ich entgegnete: Aber ich liebe Dich doch! Er sagte: Gerade deshalb musst Du es machen, oder ich bringe mich um. Ich spürte ein unheimliches Gefühl in mir, es war, als verbinden sich unsere Seelen«
Wüssten wir nicht, wer diese Zeilen schrieb, wir würden sie vielleicht für das belanglose Fragment eines ungewöhnlichen Romans halten. Doch das Zitat stammt von Armin Meiwes – jenem Mann, der im März 2001 seine kannibalistischen Fantasien durch Verzehr seines Freundes Bernd Brandes in die Tat umsetzte
 

Lesen Sie weiter

 



zum Seitenanfang < zurück Seite drucken