Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Zur deutschen Sprache
Die Sprache ist ein Bild der Seele ...
www.sprache-werner.info
Sprache / Artikel zur Sprache XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX / Floskeln Sprechblasen Phrasen / Das Floskeldeutsch von Politikern / Das Floskeldeutsch Original / Kombinationen / Frage 3 + Antwort C
 

  < zurück erweiterte Suche Seite drucken
 

Welche Antwort passt zu welcher Frage?
Hier die Kombination Frage 3 und Antwort C 

Zu "Das Floskeldeutsch von Politikern" 5 Fragen - 5 Antworten Ort: Bayerischer Rundfunk, Tagesgespräch am 14.1.2009

Thema Verfilzt und zugenäht, hat die CSU aus dem Wahldebakel gelernt?“
 Moderation Christoph Peerenboom

Interview mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CSU im Bayerischen Landtag, Alexander König, zugeschaltet vom Tagungsort der CSU Wildbad Kreuth zu einer Umfrage mit einem wenig schmeichelhaften Ergebnis für die CSU.

Frage 3
Dass z. B. Monika Hohlmeier jetzt in Franken für die CSU zur Europawahl antritt, obwohl sie aus Oberbayern stammt, das hat ja gerade bei ihrer Basis dort für erheblichen Ärger gesorgt. Läuft das nicht gerade den Bemühungen, die sie gerade zitiert haben, doch sehr zuwider?

Antwort C
Es ist richtig, wir wollen mit Mut und mit Offenheit die Zukunft angehen und wir wollen mit Mut und mit Offenheit die Probleme angehen. Und wir wollen die Bürger mitnehmen, wir wollen sie einbeziehen. Wir werden nicht immer und in jedem Einzelfall die Lösung finden oder finden können, die der einzelne Bürger sich vorstellt. Von daher wird es Enttäuschungen geben. Aber wichtig ist doch, dass in der Wahrnehmung der Menschen unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger erkennbar wird, die haben verstanden, die wollen uns mitnehmen, die bemühen sich redlich, die sind auf dem richtigen Weg. Und das ist unser Ansatz und von daher (???) haben sie ganz Recht, wir gehen ganz offen mit diesen Ergebnissen um und wollen unsere Schlüsse daraus ziehen.

Schlusswort des Moderators
Die CSU hat verstanden und hat gelernt, was der Wähler ihr sagen wollte, sagt der Fraktionsvize im Bayerischen Landtag Alexander König.



zum Seitenanfang < zurück Seite drucken